Solaranlagen unterstützen die Umwelt


Die Gewinnung und Nutzung von Solarstrom ist längst keine Angelegenheit mehr für Pioniere und Idealisten. Widmete sich das letzte Jahrtausend der Entwicklung und Erfahrungssammlung, können wir nun die Früchte jahrelanger Forschung in vernünftige Ideen umsetzen.


Unser Leistungsspektrum


Beratung/Planung
• vor Ort-Beratung
• individuelle Planung für Ihre Bedürfnisse und Rahmenbedingungen
• Kalkulation auf Basis individueller Rahmendaten
• Komplettlösungen für von Anfang an kalkulierbare Kosten

Finanzcheck
• Investitionskostenrechnung
• Beratung über Fördermittel/Finanzierungsmöglichkeiten/Einspeisegesetz
• Wirtschaftlichkeitsanalyse

Montage
• Errichten des Gesamtsystems innerhalb weniger Tage
• Montage als Gesamtsystem, alle mechanischen und elektrischen Elemente sind sensibel aufeinander abgestimmt

Service
• Anschluß an das Stromnetz und Anmeldung beim zuständigen Energieversorger
• Klärung rechtlicher Rahmenbedingungen
• termingerechter Einbau

Photovoltaik – Strom aus Sonnenlicht


I. Das Potential
Nach menschlichem Ermessen ist das Energiepotential der Sonne unermesslich. Die jährliche Strahlungsenergie der Sonne beträgt mehr als das 10.000 fache des gesamten Energiebedarfs auf der Erde. Selbst in Deutschland ist dieses Energiepotential nicht zu unterschätzten: Bei einer durchschnittlichen Sonnenscheindauer von 850 - 1.300 Stunden pro Jahr beträgt die auftreffende Menge an Solarenergie mehr als 950 kwh pro m² und Jahr. Mit wirkungsvollen Solarmodulen kann daraus eine Menge Strom erzeugt werden.

II. Die Technik
Das Herz einer PV-Anlage bilden die Solarzellen. Diese bestehen in der Regel aus mono- oder polykristallinem Silizium und wandeln Sonnenenergie in elektrischen Strom um. Mehrere Solarzellen bilden elektrisch miteinander verbunden ein Solarmodul, das durch eine Glasscheibe auf der Vorderseite vor Feuchtigkeit und Hagel geschützt ist.

III. Voraussetzungen
Eine PV-Anlage kann auf nahezu jedem Dach installiert werden. Der Ertrag der Anlage hängt jedoch von Ausrichtung und Neigungswinkel des Daches ab. Der höchste Jahresertrag ergibt sich bei einer Ausrichtung nach Süden, doch auch jede andere Ausrichtung zwischen Ost und West ist sinnvoll. In der Regel ist die Installation einer PV-Anlage genehmigungsfrei.


Rechnet sich das?

Es gibt immer wieder Behauptungen, Solarstrom rechne sich nicht. Doch dank enormer Fortschritte der Solartechnik im Hinblick auf Effizienz und Kosten und dank attraktiver Förderprogramme ist Solarstrom auch wirtschaftlich zu einer interessanten Alternative geworden. So gibt es eine Vielzahl von attraktiven Formen der Förderung in Form von Finanzierungspaketen, Fördermitteln oder Einspeisevergütungen. Damit können hohe Anfangsinvestitionen überschaubar gestaltet werden.